Gruppe Kleiderstube

Die KLEIDERSTUBE befindet sich im Haus Robert-Bosch-Straße 41. Sie versorgt die Geflüchteten, die hier in Denkendorf wohnen, mit Kleidung und persönlicher Ausstattung, z. B. Rucksäcke, Sportsachen und Bettwäsche, soweit dies vorhanden ist.

Wie kommt die KLEIDERSTUBE an Kleiderspenden?

Über den Gemeindeanzeiger und die DBF – Internetseite bittet die KLEIDERSTUBE bei der Bevölkerung um gut erhaltene Kleidung, je nach Jahreszeit und für den jeweiligen Bedarf.
Die Annahmezeiten sind:
vormittags von 10 – 12 Uhr im Gemeindezentrum Auferstehungskirche, Albrecht-Bengel-Str. 26
nachmittags von 16 – 18 Uhr im Haus Robert-Bosch-Str. 41.

Die nächsten Termine sind:
Dienstag, 7. November und Dienstag, 21. November 2017!

Wir freuen uns über Ihre sauberen und gut erhaltenen Kleiderspenden!


Wie gibt die KLEIDERSTUBE die Kleidung an die Geflüchteten weiter?

Im regelmäßigen Turnus können die Geflüchteten die KLEIDERSTUBE besuchen. Sie erhalten dort gegen einen internen KLEIDERSTUBEN-AUSWEIS Kleidungsstücke und persönliche Ausstattung, die sie benötigen; höchstens jedoch 5 Teile.

 

In der KLEIDERSTUBE sind 15 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv.
Für die Annahmezeiten gibt es jeweils Teamverantwortliche, ebenso für die Ausgabe.

Gruppensprecherinnen: Ursula Niebel und Doris Ott
eMail: kleider@dd-bf.de