Willkommen!

 

Willkommen auf der Webseite des Denkendorfer Betreuungskreis Flüchtlinge.
Hier stellen wir uns kurz vor.Außerdem möchten wir Ihnen die Gruppen vorstellen: Kleiderstube, Begleitung, Sprache, Freizeit, Radlager, Organisation, FinanzenAktuell:

Aktuelles / Termine:

News! Neuigkeiten! News! Neuigkeiten!

Frühstück für Frauen

Seit einigen Monaten haben ein Teil der hier lebenden geflüchteten Männer, die wir nun schon seit November 2015 begleiten, ihre Frauen und Kinder zu sich nach Denkendorf nachholen können. Diesen Neuankömmlingen will sich ein Kreis von Frauen aus dem DBF zuwenden.

Wir möchten den Frauen Gelegenheit geben, andere Frauen aus ihrem Kulturkreis, die hier in Denkendorf leben, kennenzulernen und sich mit ihnen auszutauschen und auf diesem Wege auch mit uns deutschen Frauen in Kontakt zu kommen. Das Miteinander steht für uns im Fokus.

So wird es ab Montag, 30. September ein Frauen-Frühstück in der Pfarrscheuer geben.
Jeden letzten Montag eines Monats um 9:00 Uhr wollen wir gemeinsam Tee und Kaffee trinken, hiesige Frühstücksgewohnheiten pflegen und Neues kennenlernen. Gespräche führen, dabei uns einlassen auf die andere Kultur und die deutsche Sprache vermitteln und vertiefen. Die jüngsten Mitglieder der Familien, die noch nicht in Schule oder Kindergarten ihren eigenen Alltag haben, dürfen dabei natürlich nicht fehlen.

Für uns ist dies ein weiterer Schritt in Richtung Integration. Wir freuen uns auf unsere neue Herausforderung.

 

 

KLEIDERSTUBE

Die Kleiderstube  öffnet am Dienstag, 17. September wieder zu den üblichen Zeiten:
von 10 – 12 Uhr im Gemeindezentrum Auferstehungskirche und
von 16 – 18 Uhr im Haus Robert-Bosch-Str. 41.

Wir bitten um

  • Sweatshirts (Langarm) und Sweatjacken
  • bunte Bettdeckenbezüge
  • Spannbett-Tücher
  • Duschtücher

Danke im voraus.

 

 

“Umzugsmanager” dringend gesucht

Menschen, die bei Umzügen organisatorisch und/oder auch tatkräftig mitwirken:
bei der Koordination von Fahrzeugen und Helfern ebenso wie der Organisation von Terminen mit Vermietern und ggf. Handwerkern.

Unsere Neubürger verfügen meist nicht über Transportmöglichkeiten und besitzen auch keine Werkzeuge; hier brauchen sie Unterstützung. Wer gerne organisiert oder etwas handwerkliches Geschick besitzt und sich vorstellen kann, sich mit ein paar Stunden, wenn auch nur hin und wieder, in die Gruppe einzubringen, ist gerne willkommen. Wir freuen uns auf Sie.

Für die Abwicklung von Genehmigungen und Mietverträgen mit Vermietern und Institutionen sowie für die Organisation von Besichtigungen werden auch Begleiter ohne handwerkliches Geschick gesucht.

Rufen Sie bei Dan Siebold, Telefon 346 0644 an für weitere Informationen.

 

 

 

INTERNATIONALE MUSIKGRUPPE

Musik ist eine Sprache, die jede/r spricht.
Sie wollten schon immer musizieren und gemeinsam mit anderen die Freude an der Musik erleben?

In Kooperation mit der Musikschule Denkendorf wollen wir eine internationale Musikgruppe mit Geflüchteten und Denkendorfer Mitbürger/innen gründen.

Sie haben Interesse an der Musik und sind offen für Neues?
Dann sprechen Sie doch einfach telefonisch F. Hammann unter 01575 44 38144 an.
Oder schreiben Sie uns eine Email info@dd-bf.de.

 

 

 

WOHNUNGEN DRINGEND GESUCHT

Für Geflüchtete, die seit längerem hier wohnen und die wir näher kennen, suchen wir

  • Wohnungen für ein oder mehrere Personen
    (für jüngere, alleinstehende Männer oder Wohngemeinschaften)
  • Wohnmöglichkeiten mit Anschluss an die Familie,
    um so Sprache und Alltag besser kennenzulernen
  • Wohnungen für Familien

Weitere Informationen und alles Nähere bei Dan Siebold, Telefon 346 0644.

 

 

 

Fahrräder für Geflüchtete

Das Radlager in der Robert-Bosch-Str. 41
nimmt jeweils am DIENSTAG von 19 – 21 Uhr Ihr Fahrrad gerne entgegen.
Das Radlager-Team freut sich auf weitere Fahrräder –
auch mit geringem Reparaturbedarf.
Vielen Dank, das Radlager-Team

 

 

Sie haben Sachspenden, die Sie den Geflüchteten zugute kommen lassen wollen? Prima!

Bitte schreiben Sie an info@dd-bf.de

 

 

Info-Flyer:

flyer-dbf-titel-schraeg-schattenWas? Wie? Wer?
In unserem neuen Flyer beantworten wir gerne Ihre Fragen rund um den Denkendorfer Betreuungskreis Flüchtlinge.

Und falls doch noch Fragen offen bleiben sollten, erreichen Sie uns jederzeit unter info@dd-bf.de