Gruppe Freizeit

Auf der Startseite WILLKOMMEN haben wir erläutert, welche Veränderungen in Struktur und Arbeitsweise sich beim Betreuungskreis in diesem Herbst 2020 ergeben haben.

Entsprechend haben wir auch die Kommunikationsebene angepasst, so dass die Mail-Adresse dieser Seite „FREIZEIT“ nicht mehr direkt bei den bisherigen Gruppensprechern ankommt, sondern bei: info@dd-bf.de
Frau Isabell Sanchez, die Ehrenamtskoordinatorin für die Flüchtlingsarbeit, betreut diese E-Mail-Adresse.

 

================================================================

MoCa schließt seine Pforten

Vier Jahre ist es nun her, seit das erste Montagscafe (MoCa) stattgefunden hat. Alle 2 Wochen Montags, war das MoCa die Gelegenheit sich zu treffen. In dieser Zeit sind dort Beziehungen entstanden und Freundschaften gewachsen. Mit dem MoCa wurde ein wichtiger Beitrag dazu geleistet, dass sich die bei uns in Denkendorf lebenden Geflüchteten einleben und selbstständig werden konnten. Für diese Arbeit, ist der DBF deshalb im November 2016 als einer von 14 Preisträgern mit dem Ehrenamtspreis „Starke Helfer“ der Esslinger Zeitung und der Kreissparkasse Esslingen ausgezeichnet worden. Im November 2018 ist das MoCa von der Pfarrscheuer an der Klosterkirche in die Flüchtlingsunterkunft in der Robert-Bosch-Str. 41 umgezogen. Das MoCa „vor Ort“ wurde besonders von den in der Robert-Bosch-Str. 41 lebenden Menschen, angenommen. Da die meisten der Geflüchteten in der Zwischenzeit einer Beschäftigung nachgehen ist die Besucherzahl des MoCa im Laufe dieses Jahres zurückgegangen. Am 2. September hieß es dann endgültig Abschied nehmen und das MoCa hatte zum letzten Mal geöffnet.
Wir danken allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die durch ihre Arbeit in den letzten 4 Jahren zum Gelingen des MoCa beigetragen haben.